DIY

Frühlingshafter Gürtel aus Bändern und Stoffresten

Der Frühling steht vor der Tür und das möchte man doch auch gerne an seiner Kleidung zeigen, oder? Deshalb habe ich heute ein kleines Nähprojekt für Euch. Eine Tunika oder ein Kleid sehen mit so einem Self-Made-Gürtel doch gleich viel frischer aus. Ich habe mal in meiner Stoffkiste gekramt (Frühjahrsputz und so…hehe) und noch einen Stoffrest und ein paar Bänder gefunden und schon gings los:

G01.png

Ihr braucht:

G1.png

Bänder, Stoff, Schere, Stecknadeln, evtl. Schneiderkreide, Lineal, Nähmaschine

  1. Aus dem Stoffrest ca. 2 cm breite Streifen schneiden und zwar so viele, bis sie aneinandergelegt um eure Taille/Hüfte passen plus ca. 50 cm (je nachdem wie lang der „Knotteil“ sein soll). Die einzelnen Streifen dann zusammen nähen.

G2.pngG3.png

 

  1. Die Bänder als Einfassung um die Kanten des Stoffstreifens legen und feststecken.

G4.png

3. Bänder und Stoff aneinander nähen.

G5.png

 

  1. Ich habe als Abschluss die letzten 20 cm des Stoffes aufgeschnitten und an jeder Seite noch etwas von dem grünen Band angenäht, das gibt schöne Fransen.

 

G7.png

 

G8.png

 

Taaaadddaaaaa:

G9.png

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s